Was ist ein Supperclub?

Ein Supperclub ist eine geheime kulinarische Verabredung mit Fremden, die eines eint:

Die Freude am Genuss und die Neugier, neues zu entdecken.

Und wir versprechen Euch: Genossen wird an diesem Abend nicht nur das Menü, sondern auch die Gesellschaft der anderen Gäste, der Wein, das Ambiente...

 

Wo findet der Supperclub statt?

Der Supperclub findet in der Küche des Feinschmeckersalons statt.

Diese steht mal in Düsseldorf, mal in Münster, mal an einem anderen Ort.

Den Ort geben wir zu dem jeweiligen Termin bekannt.

Gegessen wird immer gemeinsam an einem großen Tisch, damit Ihr ins Gespräch kommt. Es kann sogar passieren, dass Ihr während des Essens die Plätze tauscht.

Schließlich geht es neben dem Essen ja auch ums Kennenlernen der anderen Feinschmecker.

 

Wie oft findet der Supperclub statt?

Wir bemühen uns, regelmäßig Veranstaltungen anzubieten. Da das aber unser Privatvergnügen ist, geht unsere Arbeit natürlich vor.

Schaut doch einfach immer mal wieder auf dieser Webseite oder bei Facebook vorbei. Dort veröffentlichen wir alle kommenden Termine.

 

Wie erfahre ich die Termine der nächsten Supperclubs?

Unter Termine und Themen findest Du alle geplanten Termine auf dieser Webseite. Oder Du schaust bei Facebook nach, was wir so machen. Wir stellen die Termine erst dann ein, wenn wir sicher sind, dass wir sie auch halten können. Das kann manches Mal kurzfristig sein. Also einfach immer mal wieder reinschauen.

 

Wie reserviere ich einen Platz für einen Supperclub?

Sobald Du Dich für einen Termin entschieden hast, schreibst Du uns einfach eine E-Mail an feinschmeckersalon@web.de.

Es gilt das Prinzip: first come, first serve.

Ab diesem Zeitpunkt reservieren wir Dir die gewünschte Anzahl Plätze. Wenn unser Menü steht und wir alle Kosten kalkuliert haben, informieren wir Dich über die Zahlungsmodalitäten. Mit Deiner Vorabzahlung der Aufwandentschädigung wird Deine Reservierung fix.

 

Damit möglichst viele einen Supperclub Abend bei uns genießen können, gilt folgendes:

Du meldest Dich bei uns an und genießt einen Abend bei uns. Hat es Dir so gut gefallen, dass Du wieder teilnehmen möchtest, meldest Du Dich beim zweiten Mal einfach mit einer zusätzlichen Person an, die noch nicht bei uns war. Für weitere Teilnahmen planen wir in wechselnden Abständen einen "Stammgäste-Supperclub", der dann exklusiv für Euch ist.

So gewährleisten wir, dass immer neue Menschen an unserem Tisch sitzen!

 

Was passiert, wenn ich absagen muss?

Im Fall einer Absage nach Bezahlung kannst Du uns gerne einen Ersatzteilnehmer benennen. Sollte das nicht möglich sein, kann leider keine Erstattung der Aufwandentschädigung erfolgen.

 

Was kostet ein Supperclub Abend?

Die Aufwandentschädigung für einen Supperclub Abend beträgt pro Person ca. 55€ bis 80€ je nach Menü. In diesem Preis ist immer das gesamte Menü, Aperitif, Wasser und/oder Bier und auch ein Digestif enthalten. Wenn Du eine Weinbegleitung möchtest, kommt eine zweite Aufwandentschädigung in Höhe von 15€ hinzu. Selbstverständlich kannst Du am Abend auch nur ein Glas Wein trinken. Dafür beträgt der Aufwand 4€ pro Glas. Unsere Weine kommen alle von einer uns bekannten Sommelier und werden für jedes Menü von ihr persönlich zusammengestellt.

Meistens kochen wir an einem Abend 3 bis 4 Gänge plus einen Gruß aus der Küche. Es können aber auch mehr werden, wenn Mrs. Pepper mal wieder nicht zu bremsen ist. So genau wissen wir das meist erst am eigentlichen Abend.  Die endgültige Aufwandentschädigung steht immer erst mit dem geplanten Menü fest. Die Weinbegleitung kannst Du gerne vor Ort bar zahlen.

Natürlich darfst Du nach dem Essen, wenn es Dir besonders gut bei uns gefallen hat, auch noch eine Spende geben. Darüber freuen wir uns sehr. Wir erweitern mit Euren Spenden sukzessive unser Equipment in der Küche, damit wir Euch immer wieder mit neuen kulinarischen Überraschungen beglücken können.

 

Wie viele Gäste nehmen an einem Supperclub Abend teil?

Mindestens 6, höchstens 10 bis 12 je nach Veranstaltungsort.

 

Wo kauft Ihr ein? Ist das Essen bio?

Da wir den Feinschmeckersalon ja privat betreiben, haben wir dieselben Einkaufsmöglichkeiten wie Ihr und können nicht auf Fachgeschäften für Gastronomen zurück greifen. Wir kaufen soweit wie möglich saisonal und regional ein. Wir kaufen immer dann Bioprodukte, wenn wir vom Mehrwert überzeugt sind. Manchmal ist uns allerdings der Bauer auf dem Wochenmarkt lieber, der morgens noch seine Hände in der Erde hatte als ein Biosupermarkt mit seinem teils überlagertem Gemüse.

Unser Kredo ist: Immer frisch, immer saisonal, immer lecker!

Ihr könnte uns jederzeit nach den verwendeten Zutaten fragen. Wir haben keine Geheimnisse.

 

Ich bin Allergiker, Vegetarier, Veganer oder anderes und vertrage oder mag vieles nicht. Kann ich mich trotzdem anmelden?

Unsere Supperclubs sind thematisch geplant und vielleicht ist für Dich das eine oder andere Menü dabei, was Du magst und verträgst. Natürlich kannst Du uns vor Deiner Reservierung fragen, ob wir bestimmte Lebensmittel verwenden, die Du nicht verträgst. Wir versuchen dann darauf Rücksicht zu nehmen, wenn es in unseren Möglichkeiten liegt und die Rezeptur nicht wesentlich verändert wird. Wir freuen uns aber über Vorschläge zu Menüs mit einer besonderen Ausrichtung, die wir Dir und anderen gerne anbieten können.

In unseren Kochkursen findest Du allerlei besondere Themen. Schau doch da einmal rein und überlege, ob Dir das auch Spaß machen könnte.

 

Darf man auch ein zweites Mal zum Essen kommen?

Aber sicher. Schau doch mal oben nach, was Du dafür tun musst.

 

Darf ich meine Kinder oder meinen Hund mitbringen?

Das ist leider nicht möglich. Allerdings solltet Ihr keine Tierhaarallergiker sein, da in manchen Küchen des Feinschmeckersalons schon der ein oder andere Salonlöwe gesichtet wurde. 

 

Darf ich bei Euch rauchen?

Gerne darfst Du draußen rauchen.

 

Gibt es einen Dresscode?

Nein. Come as you are.

 

Warum macht Ihr das eigentlich?

Weil wir Menschen mögen.  

Weil eine von uns rasend gern kocht und die andere rasend gern Dekorationen macht und dafür sorgt, dass es unseren Gästen an nichts fehlt.  

Weil wir sehr gerne Gastgeberinnen sind.  

Weil wir neugierig auf Menschen sind und gute Gespräche schätzen.  

Weil wir möchten, dass Ihr einen tollen, ungewöhnlichen und köstlichen Abend habt.


Für alle Nostalgiker:

Weil unser Supperclub Abend so etwas wie ein großes Familientreffen sein soll, bei dem sich alle wohlfühlen und sich freuen, mal wieder zusammen an einem Tisch zu sitzen und gemeinsam zu essen. Und wie bei einem Abendessen in der Familie kann es Euch passieren, dass wir einfach große Schüsseln auf den Tisch stellen, aus denen Ihr Euch dann nach Herzenslust bedienen könnt.

 

Wenn jetzt noch Fragen offen sind...

einfach eine E-Mail schreiben an feinschmeckersalon@web.de